Spinnennetz mit Wassertropfen

Sicher vernetzt.
Rund um die Uhr.

  • Sie befinden sich hier: >
  • Netze >
  • Stromnetz

Grund-und Ersatzversorgung - Sonstiges

Gemäß § 36 des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) ist der Grundversorger für Haushaltskunden* in der allgemeinen Versorgung zum Stichtag 1. Juli in einem drei Jahresrhythmus zu ermitteln. Die Feststellung ist im Internet zu veröffentlichen.

*Haushaltskunden im Sinne von § 3 Nr. 22 des EnWG sind Letztverbraucher, die Energie überwiegend für den Eigenverbrauch im Haushalt oder für den einen Jahresverbrauch von 10.000 kWh nicht übersteigenden Eigenverbrauch für berufliche, landwirtschaftliche oder gewerbliche Zwecke kaufen.

Festlegung des Grundversorgers

Feststellung des Grundversorgers für das Netzgebiet der Stadtwerke Schwabach GmbH:

Gemäß § 36 Abs. 2 des Energiewirtschaftsgesetzes wurden zum 01. Juli 2018 die Grundversorger für die nächsten drei Kalenderjahre bestimmt und der zuständigen Behörde mitgeteilt.

Grundversorger für das Konzessionsgebiet der Stadt Schwabach ist die Stadtwerke Schwabach GmbH. Für das Konzessionsgebiet der Stadt Schwabach (Außenorte Dietersdorf, Schwarzach, Schaftnach, Obermainbach) sowie für das Konzessionsgebiet der Gemeinde Büchenbach wurde die N-ERGIE AG als Grundversorger bestimmt.

Bedingungen Ersatzversorgung

Bei Stromentnahme aus dem Niederspannungsleitungsnetz der Stadtwerke Schwabach GmbH (Netzbetrieb) die keinem Lieferanten zugeordnet werden kann, liefert die Stadtwerke Schwabach GmbH (Grundversorger). Die Preise hierfür werden nach dem genehmigten Preisblatt für „Grund- und Ersatzversorgung“ verrechnet.

Die Ersatzversorgung endet mit Abschluss eines Stromlieferungsvertrages, spätestens aber drei Monate nach Beginn der Ersatzversorgung.