Immer was
los bei uns.

  • Sie befinden sich hier: >

Baumaßnahmen in Wolkersdorf 2021

Bild

(vom 09.02.2021)

Am Pfaffensteig, Wolkersdorfer Berg und Wolkersdorfer Hauptstraße

Die Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit mit Strom, Gas und Wasser steht im Vordergrund bei drei heuer geplanten Baumaßnahmen der Stadtwerke im Schwabacher Stadtteil Wolkersdorf.

Den Anfang macht der Bereich Am Pfaffensteig/Obere Pfaffensteigstraße/Rankenweg ab Mitte Februar. Dort werden die Wasserleitung und das Mittelspannungskabel zur Stromversorgung erneuert. Die betroffenen Anlieger wurden bereits vorab schriftlich von den Stadtwerken über die Baumaßnahme und mögliche Einschränkungen im Zeitraum bis Mai 2021 informiert. Bei der Wanderbaustelle werden zeitweise Vollsperrungen notwendig sein, für die Anwohner wird die Zufahrt zu den Grundstücken dennoch nur kurzzeitig nicht möglich sein.

Von März bis Mai 2021 werden die Stadtwerke in der Straße Wolkersdorfer Berg die Wasserleitung auswechseln sowie die Gas- und die Stromleitung neu verlegen. Auch hier werden die betroffenen Anwohner mit einem Anschreiben rechtzeitig vor Baubeginn informiert.

Vollsperrung der Wolkersdorfer Hauptstraße in den Sommerferien

Die größte und sicher aufwändigste Baumaßnahme der Stadtwerke folgt in den Sommerferien im Bereich der Wolkersdorfer Hauptstraße (B2) – ab Höhe Kellerstraße (Raiffeisenbank) bis zur Einbiegung Oberer Grund (Einkaufsmarkt Aldi). Ab Anfang Juni werden bereits erste Vorarbeiten stattfinden, eine Vollsperrung ist von 30. Juli bis Anfang September geplant. Um die Gas- und Wasserhauptleitungen auszuwechseln und das Mittelspannungskabel neu zu verlegen sind zwei Bauabschnitte geplant. „Die Vollsperrung im ersten Bauabschnitt ist erforderlich, weil wir dadurch die Bauzeit insgesamt enorm verkürzen können“, erklärt Nils Hermberg, Leiter der Abteilung Planung und Bau bei den Stadtwerken Schwabach. Am zweiten Bauabschnitt wird nach den Sommerferien im Bereich der Kellerstraße weitergearbeitet, hierbei wird es aber nur zu geringen Einschränkungen im Straßenverkehr kommen.

Mit der Baumaßnahme werden die Gas- und Wasserleitungen aus den 60er Jahren getauscht, Verbesserungen im Stromnetz und technisch notwendige Arbeiten im Gasbereich vorgenommen. „Damit können wir für die Wolkersdorfer Bürger die Versorgung für die Zukunft sicherstellen“, betont Hermberg.

zurück