Immer was
los bei uns.

  • Sie befinden sich hier: >

Spende der Stadtwerke: Volle Power für THW Schwabach

Bild
Die Stadtwerke übergaben Fahrzeugbrief und Notstromaggregat

(vom 23.10.2019)

525 kVA-Notstromaggregat wechselt über den Gartenzaun

Große Freude bei den Ehrenamtlichen des THW in Schwabach: Die Stadtwerke Schwabach haben ein 525 kVA starkes mobiles Notstromaggregat an die Schwabacher Helfer des Technischen Hilfswerks gespendet. Thomas Ertl, Leiter der Abteilung Betrieb und Instandhaltung Strom, sowie der langjährige Betreuer des Aggregats, Robert Heubeck von den Stadtwerken, übergaben das mit einem robusten 12-Zylinder-Motor ausgestatteten Aggregat an Moritz Korn und Ulrich Kleinöder.

„Weil das Notstromaggregat von unserem Mitarbeiter Robert Heubeck über Jahre hinweg gehegt und gepflegt wurde, können wir es nun voll einsatzfähig dem THW für einen guten Zweck überlassen!“, erklärt Thomas Ertl. Beim THW freut man sich über die Sachspende: „Es ist nun mit Abstand unser größtes Notstromaggregat, es ergänzt unseren Fuhrpark sehr gut und erhöht unsere Einsatzoptionen!“, so Moritz Korn, Ortsbeauftragter der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk im Ortsverband Schwabach. „Bei Hochwasser, Schneechaos oder auch bei der Notstrom-Versorgung von Kliniken wird das Aggregat nun sogar bundesweit zum Einsatz kommen“, ergänzt Ulrich Kleinöder, Vorsitzender des THW Helfervereins Schwabach.

Da das THW in Schwabach an das Stadtwerke-Betriebsgelände angrenzt, war auch der Weg nicht weit. Erste technische Einweisungen haben bereits stattgefunden und bei weiteren Fragen können die Stadtwerke auch „mal schnell über den Gartenzaun“ weiterhelfen.

zurück