Immer was
los bei uns.

  • Sie befinden sich hier: >

Stadtwerke spendeten für Krippenhaus

Bild

(vom 03.03.2020)

Strom, Montage und Prüfung von Lichterketten

„Das Krippenhaus ist eine Schwabacher Institution, eine tolle und unterstützenwerte Sache!“, betont Stadtwerke-Geschäftsführer Winfried Klinger bei der symbolischen Spendenscheckübergabe an den Krippenhausverein. „Deshalb übernehmen wir gerne die Kosten für die Beleuchtung mit allem was dazugehört“, so Klinger weiter.

Etliche Lichterketten waren im vergangenen Jahr im Einsatz, um die von ehrenamtlichen Helfern in Szene gesetzten Figuren ins rechte Licht zu rücken. Die Stadtwerke halfen bei der Montage, prüften Leuchtmittel und übernahmen die Kosten für den notwendigen Strom in Form einer Spende von insgesamt 1.500 Euro.

„Unsere Arbeit ist rein ehrenamtlich, es steckt viel Zeit dahinter, daher freuen wir uns umso mehr, dass wir von den Stadtwerken finanziell unterstützt werden!“, unterstreicht Arnfried Stange, 1. Vorsitzender des Krippenhausvereines. Schriftführerin Angela Karl war voll des Lobes für die Mitarbeiter der Stadtwerke-Abteilung Betrieb und Instandhaltung Strom rund um deren Leiter, Thomas Ertl. Auch für Weihnachten 2020 wollen Stadtwerke und Krippenhaus wieder zusammenarbeiten, um den Schwabachern weiterhin ein leuchtendes Highlight auf dem Marktplatz zu ermöglichen.

zurück