Immer was
los bei uns.

  • Sie befinden sich hier: >

Trinkwasserschutz steht im Vordergrund

Bild

(vom 25.03.2021)

Stadtwerke Schwabach wollen Quellen schützen

Die Bedenken der Stadtwerke Schwabach GmbH im Zuge des Autobahn-Ausbaus an der Anschlussstelle Schwabach-West hinsichtlich Trinkwasserschutz wurden von der Planfeststellungsbehörde im Wesentlichen als nicht relevant eingestuft. Zum Schutz der Trinkwasser-Quellen in Oberreichenbach haben die Stadtwerke nun gegen den Planfeststellungsbeschluss beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München Klage erhoben.

„Während der Baumaßnahmen und nach deren Fertigstellung müssen unsere Quellen weiterhin unter besonderem Schutz stehen. Bei der geplanten Vorgehensweise ist der Trinkwasserschutz aus unserer Sicht nicht ausreichend berücksichtigt“, so Stadtwerke-Geschäftsführer Winfried Klinger. Innerhalb der nächsten 10 Wochen werden die Stadtwerke jetzt eine umfangreiche Klagebegründung erstellen.

Etwa ein Viertel des Schwabacher Trinkwassers stammt aus diesen Quellen, das Gebiet hat für die Versorgung der Bevölkerung damit eine sehr hohe Relevanz.

zurück